FANDOM



Inhaltsangabe: Forschen für die Freizeit Bearbeiten

In diesem Text "Forschen für die Freizeit geht es um ein Interview mit Horst Opaschowski. Er ist der Institutschef von B.A.T. Die Hauptfrage war, wie die Deutschen ihere Freizeit verbringen, also das Freizeitverhalten der Deutschen. Die Studien förderte ein überraschende Ergebnisse. Man wagte früher nicht vom Wohlstand zu träumen, aber in den westlichen Industrieländern sind ein großerer Teil der Bevölkerung von Wohlstand umgeben, trotzdem fühlen sie sich unglücklich. Es gibt viele Unterschiede zwischen Männer und Frauen, beide Geschlechte wollen die Freizeit in anderer Umgebung verbringen. Die Frauen fühlen sich gut in einer schöhnen Wohnung mit Büchern und Telefonapparat, aber die Männer brauchen, einen eigenen Wagen und Fernseher zu haben. In der Mitter des Text geht es um die Arbeitszeit von Professor. Am Ende können wir vernehem, wie er seine Freizeit verbringt. Er liest Zeitungen, hört gern Musik. In der Beziehung ist er ganz normal. Der letzte Satz hat mir gefallen. "..die meisten Menschen haben Angst vor der vielen freien Zeit.."


Lebensqualität Bearbeiten

Der Begriff "Lebensqualität" ist ein sehr interessantes Wort. Es hat so viele Bedeutungen, wie viele Menschen oder Menschentypen auf der Welt leben, also das Wort bedeutet für alle Menschen etwas ganz anderes. Die Bedeutung des Wortes beeinflusst die Lebensweise des Mannes oder der Frau, oder die verschiedene Lebensziele, die die Menschen vor Augen haben. Die ausgesteckten Ziele sind die wichtigsten Grundelemente des Lebens. Es ist schwer, ohne Ziele zu leben. Das ist auch ein Ziel, morgens Zeitung zu kaufen oder abends essen zu gehen. Aber, es gibt größere Wendepunkte im Leben, die unsere Zukunft -dadurch unsere Lebensqualität- stark beeinflussen, z.B.: ein erfolgreiches Abi, eine ausgezeichnete Diplomarbeit, ein unerwarteter Unfall, ein guter Job, Baby bekommen, Heirat, usw. Deswegen ist es zu schwer, den Begriff zu erklären.

Als Kind kann man die Qualität des Lebens nicht wählen. Mit 8 oder 12 soll man so leben, wie sich es die Eltern vorstellen. Am Ende der Grundschule oder am Anfang der Mittelschule haben die Schüler einen eigenen Still in der Musik, Kleidung oder Interessenkreisen. Aber, die Jugendlichen haben nur sehr selten Vorstellungen, was für eine Bildung oder Fach sie lernen möchten. Nachdem sie das Abitur absolviert haben, suchen sie einen Arbeitsplatz oder sie studieren weiter. Wenn man auf der Uni studiert, kann man noch im Elternhaus oder im Kollegium wohnen, also sie können sich noch nicht den Lebensstil formieren. Aber, wenn man schon ein gutes Job, eine feste Beziehung, eigene Wohnung hat, dann hat man ein Niveau des Lebens. Diese Qualität des Lebens kann steigen, aber kann sehr einfach sinken und man findet sich auf der Straße ohne Dach über dem Kopf.

Ich glaube, dass das Geld die Lebensqualität beeinflusst, weil man Geld braucht, niveauvoll zu leben oder ein Niveau zu halten. Ich denke nicht daran, dass eine Familie 2-3 Wagen, 5-6 TV-Apparate haben soll, sondern die Familie muss ein sicheres Einkommen haben, um die Bedürfnisse zu befriedigen und manchmal Geld sparen. Also, man hat die Wahl, wie man die Lebensqualität und den Lebensstil formieren wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki