FANDOM


Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gibt seit 1956 Regeln für eine optimale Ermährung heraus. Orientiert an aktuellen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen lauten die Regeln:

  • Vielseitig essen
  • Genieße die Lebensmittelvielfalt! Reichlich Getreideprodukte und KartoffelnKartoffeln, Brot, Nudeln, Reis und Getreideflocken, am besten aus Vollkorn, enthalten kaum Fett. Aber reichlich Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente sowie Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.
  • Gemüse und Obst

Fünf Portionen Gemüse und Obst am Tag, möglichst frisch, nur kurz gegart. Oder auch eine Portion als Saft

  • Täglich Milch und Milchprodukteein- bis zweimal in der Woche Fisch; Fleisch, Wurstwaren sowie Eier in Maßen
  • Wenig Fett und fettreiche LebensmittelFett liefert lebensnotwendige (essenzielle) Fettsäuren. Und fetthaltige Lebensmittel enthalten auch fettlösliche Vitamine. Fett ist besonders energiereich. Daher kann zu viel Nahrungsfett Übergewicht fördern, möglicherweise auch Krebs. Zu viele gesättigte Fettsäuren fördern langfristig die Entstehung von Herz-Kreislauf-Krankheiten.
  • Zucker und Salz in Maßen

Nur gelegentlich Zucker und Lebensmittel, beziehungsweise Getränke, die mit verschiedenen Zuckerarten (zum Beispiel Glucosesirup) hergestellt wurden, verzehren! Würzen kann man auch mit Kräutern und wenig Salz (jodiertes Speisesalz)

  • Reichlich Flüssigkeit

Wasser ist absolut lebensnotwendig, und zwar rund 1,5 Liter Flüssigkeit jeden Tag.

  • Schmackhaft und schonend zubereiten

Speisen bei möglichst niedrigen Temperaturen kurz garen. Das erhält den natürlichen Geschmack, schont die Nährstoffe und verhindert die Bildung schädlicher Verbindungen.

  • Essen genießen

Bewusstes Essen hilft, richtig zu essen. Auch das Auge isst mit. Lass dir Zeit beim Essen. Das macht Spaß, regt an vielseitig zuzugreifen und fördert das Sättigungsempfinden.

  • Auf das Gewicht achten

Ausgewogene Ernährung, viel körperliche Bewegung und Sport (30 bis 60 Minuten pro Tag) gehören zusammen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki