FANDOM


Vier weitere Länder Europas wollen in nächster Zukunft Mitglied der Europäischen Union werden: Bulgarien, Rumänien, Kroatien und die Türkei. Alle vier Länder haben offiziell den Status eines Beitrittskandidaten. Wie bei fast jedem Verein muss auch ein Staat zahlreiche Kriterien erfüllen, um der EU beitreten zu können (die so genannten "Kopenhagener Kriterien"). 1993 haben die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union festgelegt, dass ein EU-Anwärter bestimmte EU-Richtlinien und EU-Gesetze umsetzen muss (also die "Vereinssatzung" der EU akzeptieren), die unter anderem eine demokratische und rechtsstaatliche Ordnung und die Achtung der Menschenrechte beinhalten. Ob ein Land diese "Kopenhagener Kriterien" tatsächlich erfüllt, muss in längeren Verhandlungen zwischen der EU und dem entsprechenden Land festgestellt werden ("Beitrittsverhandlungen"). Vor dem tatsächlichen Beitritt muss eine funktionierende Marktwirtschaft bestehen, die dem Wettbewerbsdruck innerhalb des EU-Binnenmarktes standhalten kann. Außerdem muss sich das Beitrittsland die aus einer EU-Mitgliedschaft erwachsenden Verpflichtungen und Ziele zu Eigen machen können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki