FANDOM


14.2.842: Deutsch als Urkundensprache Bearbeiten

aus DW Kalenderblatt

In den so genannten "Straßburger Eiden" wurde Deutsch zum ersten Mal als Urkundensprache verwendet. Im Zuge dessen fand die deutsche Sprache von nun an auch offizielle Verwendung. In den "Straßburger Eiden" leisteten der westfränkische König Karl der Kahle und sein Bruder Ludwig der Deutsche, Herrscher über Ostfranken, mit ihren Heeren einen Treueschwur gegen den dritten Bruder Lothar, der eine Bedrohung ihrer Macht darstellte.

Die Eide wurden in den Volkssprachen des jeweils fremden Heeres gehalten: Ludwig der Deutsche sprach romanisch, Karl deutsch. Die Heere der beiden Brüder legten ebenfalls einen Eid, allerdings in ihrer eigenen Sprache, ab.

Kommentierte Online-Fassung der "Straßburger Eide". www.phil.uni-erlangen.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki